New York

Strafgerichtshof kündigt Haftbefehl gegen Libyer an

Der Internationale Strafgerichtshof in Den Haag wird bald offiziell Haftbefehl gegen drei Libyer wegen Verstoßes gegen das Humanitäre Völkerrecht beantragen. Das sagte Chefankläger Luis Moreno-Ocampo bei einer Sondersitzung des UN-Sicherheitsrats. Namen nannte er nicht. Die drei Libyer sollen vorsätzlich, umfassend und systematisch friedliche Demonstranten getötet haben. Schon im März hatte Moreno-Ocampo gesagt, dass gegen den libyschen Staatschef Muammar al-Gaddafi, seine Söhne und mehrere Sicherheitschefs wegen schwerer Verbrechen gegen die Menschlichkeit ermittelt werde.