München

Stoßlüften im Winter gegen Schimmel

Im Winter ist richtiges Lüften wichtig, um Schimmelbefall in Wohnungen vorzubeugen. Dazu sollten die Fenster jeweils drei Minuten geöffnet werden, rät die Verbraucherzentrale Bayern.

Besonders nach dem Duschen, Baden, Kochen oder Wischen ist es ratsam zu lüften. Die Heizkörper-Thermostate sollten in dieser Zeit geschlossen sein. Die Fenster sollten auch nicht für längere Zeit gekippt werden, sonst kühlen die Fensternischen zu stark aus. Das erhöht ebenfalls den Energieverbrauch und das Schimmelpilzrisiko.