Archivierter Artikel vom 27.05.2011, 15:22 Uhr
Berlin

Stimmen für Sozialwahl bis Mittwoch abgeben

Wahlberechtigte müssen bis Mittwoch (1. Juni) die Stimmzettel zur Sozialwahl abgeschickt haben. Darauf weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.

Wer bis jetzt noch nicht seine Stimme bei der Sozialwahl abgegeben hat, sollte zur Tat schreiten. Der 1. Juni ist der letzte Tag, an dem der Wahlbrief in die Post gegeben werden kann. Die Sozialwahl ist eine reine Briefwahl und für die Wähler portofrei. Bei der Wahl werden die Vertreterversammlung bei der Deutschen Rentenversicherung Bund und die Verwaltungsräte der Ersatzkassen BARMER GEK, TK, DAK, KKH-Allianz und hkk gewählt. Wahlberechtigt sind Versicherte, die am 3. Januar 2011 das 16. Lebensjahr vollendet haben, und Rentner der Deutschen Rentenversicherung Bund.

Informationen zur Sozialwahl