Mainz

Stiftung fördert Film über türkische Migrantinnen

Mainz (dpa/ lrs). Das Filmprojekt «Nach Deutschland – Der Liebe wegen» der Mainzer Regisseurin Barbara Trottnow wird von der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur erneut mit 40 000 Euro gefördert. Die Dokumentation begleitet drei junge Türkinnen auf ihrem Weg von einer Sprachschule im westtürkischen Balikisir zu ihren zukünftigen Ehemännern in Deutschland. Nach Angaben der Landesregierung wurde der Film bereits im Vorjahr mit 28 000 Euro unterstützt. In diesem Jahr fördert die Stiftung über 50 Projekte mit rund 800 000 Euro. Trottnow sieht ihren neuen Film als Fortsetzung ihrer Dokumentation «Emine aus Incesu». Darin zeichnete sie die Geschichte einer türkischen Gastarbeiterin nach, die in den 1960er Jahren nach Deutschland kam.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net