Archivierter Artikel vom 03.02.2011, 14:22 Uhr

Stichwahl in Haiti ohne Kandidaten von Präsident Préval

Port-au-Prince (dpa). Bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Haiti wird der populäre Musiker Michel Martelly gegen die Rechtsprofessorin Mirlande Manigat antreten. Wie der Wahlrat in Port-au-Prince mitteilte, errangen Manigat und Martelly beim ersten Durchgang der Präsidentenwahlen am 28. November 2010 die meisten Stimmen. Der bisher Zweitplatzierte Jude Celestin, Kandidat des scheidenden Präsidenten René Préval, landete knapp auf dem dritten Rang und schied damit aus dem Rennen um die Präsidentschaft aus.