40.000
  • Startseite
  • » Steuersenkungen: Laut Wulff kein Spielraum
  • Aus unserem Archiv
    Düsseldorf

    Steuersenkungen: Laut Wulff kein Spielraum

    Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff sieht keinen Spielraum für Steuersenkungen. In den kommenden Jahren habe die Konsolidierung der Haushalte Priorität. Die Schuldenbremse müsse eingehalten werden, sagte er der «Rheinischen Post». Wulff mahnte: Man müsse auf Dauer mit dem Geld auskommen, das zur Verfügung stehe. Deswegen brauche man eine Exit-Strategie aus der schuldenfinanzierten Krisenbekämpfung.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Maximilian Eckhardt
    0261/892743
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    • Lokalticker
    • Regionalsport
    • Newsticker
    Das Wetter in der Region
    Sonntag

    2°C - 7°C
    Montag

    6°C - 9°C
    Dienstag

    4°C - 10°C
    Mittwoch

    5°C - 11°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!