40.000
  • Startseite
  • » Steuergewerkschaft kritisiert Schweizer Haftbefehle
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Steuergewerkschaft kritisiert Schweizer Haftbefehle

    Die Deutsche Steuergewerkschaft hat den Schweizer Haftbefehl gegen drei Steuerfahnder aus NRW kritisiert. Gewerkschaftschef Thomas Eigenthaler sagte der «Bild am Sonntag»: Die Fahnder hätten ihren gesetzlichen Auftrag ausgeführt. Es sei grotesk, dafür einen Haftbefehl zu erlassen. Politiker von SPD und Grünen rufen die Bundesregierung zum Handeln auf. Die Schweizer Justiz hat den Haftbefehl erlassen, weil die Steuerfahnder am Kauf einer CD mit Daten deutscher Steuerhinterzieher beteiligt gewesen sein sollen. Die Schweiz wirft ihnen einen Verstoß gegen das Bankgeheimnis vor.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst
    Andreas Egenolf

    0261/892267
    Kontakt per Mail
    Fragen zum Abo: 0261/98362000

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Freitag

    7°C - 15°C
    Samstag

    3°C - 7°C
    Sonntag

    3°C - 7°C
    Montag

    5°C - 7°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!