Berlin

Steueraffäre größer – Schäuble: Keine Eiszeit mit Schweiz

Die Affäre um die Schweizer Konten mutmaßlicher deutscher Steuerbetrüger weitet sich aus. Laut „Süddeutscher Zeitung“ geht es offenbar um deutlich mehr Geld als bislang angenommen. Dabei gehe es um deutsche Kunden der Schweizer Großbank Credit Suisse. Nach Informationen der dpa ist die rechtliche Prüfung eines Ankaufs der Steuer-CD inzwischen abgeschlossen. In Niedersachsen gingen beim Fiskus erste größere Selbstanzeigen ein, berichten Zeitungen.