Archivierter Artikel vom 22.07.2014, 12:25 Uhr

Steinmeier verurteilt judenfeindliche Parolen

Berlin (dpa). Außenminister Frank-Walter Steinmeier hat mit seinen Kollegen aus Frankreich und Italien die jüngsten judenfeindlichen Parolen in Europa verurteilt. «Antisemitische Hetze und Anfeindungen gegen Juden, Angriffe auf Menschen jüdischen Glaubens und Synagogen haben in unseren Gesellschaften keinen Platz», heißt es in einer gemeinsamen Erklärung. Nichts, einschließlich der dramatischen militärischen Konfrontation in Gaza, rechtfertige ein solches Handeln in Europa.