Archivierter Artikel vom 14.01.2010, 12:10 Uhr
Berlin

Steinmeier: Union wird inneren Zwist nicht beilegen

SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier glaubt nicht daran, dass die CDU ihre inneren Streitigkeiten beilegen wird. Noch immer seien die marktradikalen Parteitagsbeschlüsse gültig, auch wenn Bundeskanzlerin Angela Merkel öffentlich einen anderen Eindruck vermitteln wolle, sagte Steinmeier. Die CDU-Spitze will auf ihrer heute beginnenden Klausur ihren Streit über einen konservativen oder moderneren Kurs beenden. Die Partei will alles daran setzen, die Strömungen in der Union zusammenzuführen.