40.000
  • Startseite
  • » Steinbach für polnischen Historiker in Stiftung
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    Steinbach für polnischen Historiker in Stiftung

    Die Präsidentin des Bundes der Vertriebenen, Erika Steinbach, wünscht sich eine polnische Beteiligung an der Stiftung «Flucht, Vertreibung, Versöhnung». Es sei hilfreich, wenn nach dem Rückzug von Herrn Szarota auch wieder ein polnischer Historiker beratend zur Seite stünde, sagte Steinbach der «Bild am Sonntag». Szarota hatte den Beirat verlassen, weil er den Eindruck hatte, dass für die Stiftung nicht die Versöhnung mit Polen im Vordergrund steht.

     

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Montag

    2°C - 4°C
    Dienstag

    2°C - 4°C
    Mittwoch

    5°C - 6°C
    Donnerstag

    6°C - 8°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Windkraft

    45 Prozent des im Land erzeugten Stroms stammt aus erneuerbaren Energien. Doch der Ausbau der Windkraft wird nun verlangsamt. Ist das richtig?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!