Archivierter Artikel vom 19.09.2010, 13:08 Uhr
Schliersee

Steffen Justus erstmals Triathlon-Meister

Triathlon-Vizeweltmeister Steffen Justus hat sich zum ersten Mal den nationalen Titel gesichert. Knapp eine Woche nach seinem zweiten WM-Platz in Budapest kam der Schramberger bei den deutschen Meisterschaften in Schliersee als Erster in Ziel.

Deutscher Meister
Steffen Justus holte sich erstmals bei den deutschen Meisterschaften im Triathlon den Titel.

In Abwesenheit von Olympiasieger Jan Frodeno setzte sich der 28-Jährige am Samstag über die olympische Distanz nach 1:59:54 Stunden vor Ex- Weltmeister Daniel Unger (Bad Saulgau/2:00:13) und Maik Petzold (Bautzen/2:00:27) durch.

«Nach Budapest war der Druck weg, und ich bin glücklich über den Sieg», meinte Top-Favorit Justus, der nach 1,5 Kilometern Schwimmen, 40 Kilometern Radfahren und dem abschließenden 10-Kilometer-Lauf seine erste Meisterschaft holte. Dagegen feierte die Waiblingerin Ricarda Lisk (2:15:01 Stunden) – hinter Gaststarterin Lisa Norden aus Schweden (2:14:17) – ihren zweiten Meistertitel.

«Die DM sollte jedes Jahr in Schliersee stattfinden, nur hier kann ich den Titel gewinnen», meinte Lisk nach dem Rennen bei einer Wassertemperatur von 14,8 Grad Celsius und kaltem Wind. Svenja Bazlen (Stuttgart/2:16:06) und Rebecca Robisch aus Fürth (2:16:36) belegten die Plätze zwei und drei.