Archivierter Artikel vom 24.03.2010, 17:32 Uhr
St. Moritz

Stechert und Zepnik deutsche Meister im Super-G

Gina Stechert und Philipp Zepnik haben die Super-G-Titel bei den deutschen Meisterschaften der alpinen Skirennfahrer gewonnen.

Die Oberstdorferin Stechert siegte bei den in St. Moritz in der Schweiz gefahrenen Titelkämpfen vor Veronique Hronek aus Inzell und Riesenslalom-Meisterin Susanne Riesch aus Partenkirchen. Für die 22-Jährige war es der insgesamt fünfte nationale Titel. Doppel-Olympiasiegerin Maria Riesch hatte auf einen Start verzichtet. Der 21 Jahre alte Zepnik vom SC Halblech kam bei den international besetzten Meisterschaften als Dritter des Herren-Rennens zu Titel-Ehren. DM-Silber und -Bronze gingen an Anton Lindebner (Partenkirchen) und Manuel Schmid (Fischen).

Die Titel in der Super-Kombination gewannen der Ebinger Stephan Keppler und Katharina Dürr aus Germering. Keppler siegte in der Addition aus einem Slalom und der Abfahrt vor Josef Ferstl (Hammer) und Timo Brüderl (Ruhpolding). Katharina Dürr holte sich den Kombi-Titel vor Stechert und der deutschen Abfahrts- Meisterin Isabelle Stiepel aus Mittenwald.