40.000
Aus unserem Archiv

Statistik der 2. Bundesliga – 7. Spieltag

SpVgg Greuther Fürth. VfR Aalen 1:1 (0:1)

SpVgg Greuther Fürth: Hesl – Pledl, Korcsmar (63. Przybylko), Röcker, Gießelmann (89. Sukalo) – Fürstner, Caligiuri – Weilandt, Stiepermann, Schröck – Zulj

VfR Aalen: Fejzic – Ofosu-Ayeh, Barth, Hainault, Feick – Leandro – Hofmann, Junglas (84. Mockenhaupt) – Ludwig (67. Quaner) – Drexler, Klauß (81. Chessa)

Schiedsrichter: Willenborg (Osnabrück) – Zuschauer: 9045

Tore: 0:1 Ludwig (38.), 1:1 Weilandt (69.)

Besonderes Vorkommnis: Hesl (SpVgg Greuther Fürth) hält Foulelfmeter von Leandro (3.)

Gelbe Karten: Caligiuri (1), Weilandt (1) / Feick (4), Klauß (1), Ludwig (1) Rote Karten: – / Drexler (70./Tätlichkeit)

Beste Spieler: Schröck, Weilandt / Hofmann, Ludwig

FC St. Pauli – Eintracht Braunschweig 1:0 (1:0)

FC St. Pauli: Tschauner – Startsev, Sobiech, Ziereis, Buballa (32. Thy) – Kurt (90. Uphoff), Daube – Rzatkowski, Kringe (66. Alushi), Nöthe – Verhoek

Eintracht Braunschweig: Gikiewicz – Kessel, Decarli, Correia, Reichel – Pfitzner (68. Vrancic), Boland – Kruppke (81. Hedenstad), Zuck – Ademi (68. Bakenga), Nielsen

Schiedsrichter: Sippel (München) – Zuschauer: 27 013

Tor: 1:0 Sobiech (15.)

Gelbe Karten: Nöthe (2), Ziereis (3) / Boland (2)

Beste Spieler: Sobiech, Daube / Decarli, Reichel

FC Ingolstadt 04 – Erzgebirge Aue 1:1 (1:1)

FC Ingolstadt 04: Özcan – da Costa, Matip, Hübner, Danilo (90.+2 Mijatovic) – Roger – Lex (62. Hartmann), Groß, Morales, Leckie – Hinterseer (90. Pekhart)

Erzgebirge Aue: Männel – Klingbeil, Vucur, Paulus, Luksik – Benatelli (64. Schönfeld), Fink – Müller (90. Hannes Anier), Könnecke (59. Novikovas), Kortzorg – Löning

Schiedsrichter: Wingenbach (Mainz) – Zuschauer: 4814

Tore: 0:1 Löning (20.), 1:1 Hinterseer (22.)

Gelbe Karten: Hübner (2), Mijatovic (2) / Löning (1)

Beste Spieler: Groß, Hinterseer / Löning, Klingbeil

SV Sandhausen – TSV 1860 München 1:0 (0:0)

SV Sandhausen: Riemann – Kübler, Olajengbesi, Hübner, Achenbach – Kulovits, Linsmayer – Zillner (37. Gartler), Bieler (81. Pfertzel), Thiede – Wooten (90.+3 Tüting)

TSV 1860 München: Ortega – Angha (90. Tomasov), Schindler, Kagelmacher, Wojtkowiak – Stark, Sánchez – Leonardo, Rama (75. Adlung) – Rodri (59. Weigl), Okotie

Schiedsrichter: Aarnink (Nordhorn) – Zuschauer: 5083

Tor: 1:0 Wooten (90.+2)

Gelbe Karten: Achenbach (1), Gartler (2), Olajengbesi (1), Zillner (1) / Rodri (1), Schindler (1)

Gelb-Rote Karten: Kübler (72./wiederholtes Foulspiel) / -

Beste Spieler: Thiede, Wooten / Angha, Kagelmacher

1. FC Kaiserslautern – 1. FC Union Berlin 1:0 (1:0)

1. FC Kaiserslautern: Sippel – Zimmer, Orban, Heintz, Löwe – Karl, Ring – Matmour (80. Gaus), Demirbay, Stöger (86. Jenssen) – Lakic (60. Hofmann)

1. FC Union Berlin: Haas – Trimmel, Puncec, Leistner, Schönheim – Kreilach – Özbek, Köhler (76. Jopek) – Zejnullahu (64. Nemec) – Polter, Brandy (59. Dausch)

Schiedsrichter: Meyer (Burgdorf) – Zuschauer: 31 384

Tor: 1:0 Ring (42.)

Gelbe Karten: Gaus (2), Karl (3), Zimmer (3) / Leistner (3), Polter (1), Schönheim (2), Trimmel (3), Özbek (4)

Beste Spieler: Zimmer, Demirbay / Haas, Kreilach

1. FC Heidenheim – 1. FC Nürnberg 3:0 (2:0)

1. FC Heidenheim: Zimmermann – Strauß (62. Malura), Göhlert, Kraus, Heise – Griesbeck, Titsch-Rivero – Leipertz, Schnatterer (78. Reinhardt) – Mayer (60. Bagceci), Niederlechner

1. FC Nürnberg: Schäfer – Celustka, Petrak, Stark, Bihr – Mössmer, Polak – Koch (54. Mlapa), Schöpf, Candeias – Sylvestr (61. Füllkrug)

Schiedsrichter: Rohde (Rostock) – Zuschauer: 13 000 (ausverkauft)

Tore: 1:0 Schnatterer (3.), 2:0 Kraus (9.), 3:0 Mayer (59./Foulelfmeter)

Gelbe Karten: Göhlert (1) / Bihr (1), Mössmer (1), Petrak (2), Schäfer (1), Stark (1)

Gelb-Rote Karten: – / Polak (71./wiederholtes Foulspiel)

Beste Spieler: Titsch-Rivero, Kraus / Schöpf

RB Leipzig – Karlsruher SC 3:1 (1:1)

RB Leipzig: Bellot – Teigl (70. Heidinger), Sebastian, Compper, Jung – Khedira – Demme, Kimmich (77. Hierländer) – Kaiser – Poulsen, Frahn (59. Morys)

Karlsruher SC: Orlishausen – Klingmann, Gulde, Gordon, Kempe – Peitz – Torres (66. Valentini), Yabo, Krebs (59. van der Biezen), Yamada – Micanski (73. Nazarov)

Schiedsrichter: Schmidt (Stuttgart) – Zuschauer: 18 235

Tore: 0:1 Micanski (33.), 1:1 Kaiser (37.), 2:1 Poulsen (48.), 3:1 Poulsen (58.)

Gelbe Karten: Frahn (2), Kaiser (1), Poulsen (1), Sebastian (2) / Kempe (1), Torres (1), Valentini (1), van der Biezen (1)

Beste Spieler: Kaiser, Poulsen / Yabo, Peitz

Darmstadt 98 – FSV Frankfurt 4:0 (3:0)

Darmstadt 98: Mathenia – Sirigu, Brégerie, Sulu, Stegmayer (23. Holland) – Gondorf, Jungwirth – Kempe (86. Gorka), Heller – Sailer (74. Exslager) – Stroh-Engel

FSV Frankfurt: Klandt – Huber, Beugelsdijk, Balitsch, Oumari – Kruska (61. Toski), Konrad – Grifo (70. Engels), Epstein – Dedic (66. Schembri), Kapllani

Schiedsrichter: Schriever (Dorum) – Zuschauer: 12 400

Tore: 1:0 Brégerie (16.), 2:0 Sulu (32.), 3:0 Gondorf (34.), 4:0 Sulu (85.)

Gelbe Karten: Gondorf (1), Sailer (1), Stegmayer (2) / Beugelsdijk (2), Huber (1), Konrad (2)

Beste Spieler: Sulu, Heller / -

epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Dashcams im Auto

Der Bundesgerichtshof hat die Verwendung von Dashcam-Aufnahmen in Grenzen erlaubt. Was meinen Sie?

Das Wetter in der Region
Donnerstag

15°C - 24°C
Freitag

16°C - 27°C
Samstag

16°C - 30°C
Sonntag

17°C - 30°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!