40.000
Aus unserem Archiv
Karlsruher SC

Statistik der 2. Bundesliga – 28. Spieltag

Fortuna Düsseldorf 1:1 (0:0)

Karlsruher SC: Miller – Zimmermann, Sebastian Langkamp, Matip, Demirtas – Aduobe (57. Engelhardt), Stindl – Iaschwili, Krebs – Fink (75. Rupp), Chrisantus

Fortuna Düsseldorf: Ratajczak – Weber, Anderson, Langeneke, van den Bergh – Costa (59. Gaus), Fink – Christ, Heidinger (88. Sieger) – Oehrl (59. Zoundi), Harnik

Schiedsrichter: Sippel (München) – Zuschauer: 16 473

Tore: 1:0 Weber (46./Eigentor), 1:1 Gaus (68.)

Gelbe Karten: Stindl (5) / Harnik (3), Heidinger (2), Weber (6)

Beste Spieler: Chrisantus, Krebs / Heidinger, Anderson

Energie Cottbus – Arminia Bielefeld 4:1 (2:1)

Energie Cottbus: Tremmel – Straith, Burca, Brzenska, Angelow – Kruska – Shao (62. Dum), Kurth, Rivic – Jula (85. Kweuke), Petersen (68. Radu)

Arminia Bielefeld: Eilhoff – Lamey, Bollmann, Kucera, Feick – Kauf (76. Guela) – Risgård (65. Halfar), Federico, Janjic (65. Kirch) – Katongo, Fort

Schiedsrichter: Stieler (Obertshausen) – Zuschauer: 7 990

Tore: 1:0 Angelow (26.), 1:1 Risgård (31.), 2:1 Jula (36.), 3:1 Rivic (77.), 4:1 Rivic (81.)

Gelbe Karten: Brzenska (9), Kurth (4) / Bollmann (6), Katongo (5)

Beste Spieler: Tremmel, Kruska / Kauf, Katongo

FSV Frankfurt – 1. FC Union Berlin 2:1 (1:1)

FSV Frankfurt: Ischdonat – Müller (65. Hickl), Klitzpera, Gledson, Voigt – Ledgerwood (79. Husterer), Mehic – Gallego, Munteanu – Cidimar (62. Bouhaddouz), Mölders

1. FC Union Berlin: Glinker – Bemben, Stuff, Göhlert (77. Dogan), Kohlmann – Peitz, Younga-Mouhani – Mattuschka, Ede (79. Gebhardt) – Benyamina, Mosquera (65. Sahin)

Schiedsrichter: Robert Kempter (Sauldorf) – Zuschauer: 3542

Tore: 0:1 Benyamina (3.), 1:1 Cidimar (23.), 2:1 Mölders (73.)

Gelbe Karten: Klitzpera (3), Müller (2) / Stuff (4)

Beste Spieler: Mehic, Gallego / Mattuschka, Younga-Mouhani

SC Paderborn – Rot-Weiß Oberhausen 1:2 (0:1)

SC Paderborn: Masuch – Wemmer, Mohr, Gonther, Schachten (90.+1 Daghfous) – Krösche – Guié-Mien, Alushi, Brückner (80. Krause) – Löning (46. Brandy), Saglik

Rot-Weiß Oberhausen: Pirson – Pappas, Miletic, Schlieter, Razic (69. Embers) – Landers (85. Petersch), Kaya, Stoppelkamp, Schmidtgal – Terranova (79. Schönfeld), König

Schiedsrichter: Ittrich (Hamburg) – Zuschauer: 5460

Tore: 0:1 Landers (14.), 1:1 Brandy (76.), 1:2 Pappas (90.)

Besonderes Vorkommnis: Alushi (SC Paderborn) verschießt Foulelfmeter (90.+3)

Gelbe Karten: Krause (1) / Landers (1), Miletic (4), Pirson (1), Razic (3)

Rote Karten: Saglik (88./grobes Foulspiel) / -

Beste Spieler: Schachten, Krösche / Pappas, Schmidtgal

MSV Duisburg – TuS Koblenz 4:1 (1:0)

MSV Duisburg: Starke – Andersen, Fahrenhorst, Tiago, Veigneau – Sahan (88. Abelski), Grlic (72. Bodzek), Tiffert – Adler (67. Vidosic), Caiuby, Baljak

TuS Koblenz: Yelldell – Forkel, Mavric, Wiblishauser, Geißler (43. Hudec) – Krontiris (43. Müller), Dzaka, Gunkel, Glockner – Kapllani, Pourie (72. Skela)

Schiedsrichter: Leicher (Landshut) – Zuschauer: 11 684

Tore: 1:0 Baljak (26.), 2:0 Sahan (48.), 2:1 Mavric (49.), 3:1 Fahrenhorst (64.), 4:1 Caiuby (87.)

Gelbe Karten: – / Skela (4), Wiblishauser (2)

Beste Spieler: Baljak, Grlic / Müller, Gunkel

FC St. Pauli – Hansa Rostock 2:0 (1:0)

FC St. Pauli: Hain – Lechner, Morena, Thorandt, Oczipka – Boll, Lehmann – Kruse (77. Hennings), Takyi (84. Kalla), Naki (62. Schultz) – Ebbers

Hansa Rostock: Walke – Schöneberg (80. Fillinger), Orestes (46. Bülow), Sebastian, Schlitte – Retov, Danielsson – Lange, Dahlén (69. Jänicke) – Bartels, Johannsson

Schiedsrichter: Rafati (Hannover) – Zuschauer: 19 146

Tore: 1:0 Ebbers (41.), 2:0 Naki (54.)

Gelbe Karten: – / Bartels (7), Schöneberg (6), Sebastian (2)

Rote Karten: Boll (57./Tätlichkeit) / Retov (57./Tätlichkeit)

Beste Spieler: Kruse, Ebbers / Bartels, Sebastian

SpVgg Greuther Fürth – Rot Weiss Ahlen 3:1 (2:0)

SpVgg Greuther Fürth: Grün – Schröck, Biliskov, Karaslawow, Falkenberg – Pekovic – Sararer (90. Ghasemi-Nobakht), Müller – Haas (74. Caligiuri) – Nöthe, Allagui (81. Sailer)

Rot Weiss Ahlen: Kirschstein – Busch (64. Özkara), Kittner, Wiemann, Pelzer – Kern, Gorschlüter (76. Tankulic) – Lartey, Book, Ollé Ollé (36. Stajic) – Jenner

Schiedsrichter: Christ (Kaiserslautern) – Zuschauer: 5100

Tore: 1:0 Müller (21.), 2:0 Allagui (25.), 2:1 Kittner (66.), 3:1 Nöthe (89.)

Gelbe Karten: – / Busch (5), Kittner (4)

Beste Spieler: Müller, Biliskov / Kern, Book

Alemannia Aachen – FC Augsburg 4:0 (2:0)

Alemannia Aachen: Stuckmann – Demai, Herzig, Olajengbesi, Jepsen – Höger, Fiel (86. Özgen) – Adlung, Nemeth (75. Burkhardt), Uludag (68. Achenbach) – Auer

FC Augsburg: Jentzsch – Reinhardt, de Roeck, Möhrle, Strauß – Brinkmann (46. Torghelle), Sinkala – Ndjeng (77. da Costa), Baier – Rafael, Werner (46. Traoré)

Schiedsrichter: Gagelmann (Bremen) – Zuschauer: 20 027

Tore: 1:0 Nemeth (23.), 2:0 Adlung (35.), 3:0 Herzig (63.), 4:0 Achenbach (90.+1)

Gelbe Karten: – / Sinkala (7), Torghelle (4), de Roeck (3)

Beste Spieler: Adlung, Olajengbesi / Baier, Ndjeng

1. FC Kaiserslautern – TSV 1860 München 4:0 (2:0)

1. FC Kaiserslautern: Sippel – Dick, Amedick, Rodnei, Bugera – Steinhöfer, Bilek (86. Pavlovic), Mandjeck, Sam (76. Ilicevic) – Jendrisek, Nemec (74. Lakic)

TSV 1860 München: Kiraly – Rukavina, Béda, Ghwinianidse, Holebas – Ignjovski, Stahl (46. Kaiser) – Aigner, Ludwig – Rakic (81. Schäffler), Lauth (65. Mlapa)

Schiedsrichter: Winkmann (Kerken) – Zuschauer: 39 690

Tore: 1:0 Steinhöfer (10.), 2:0 Jendrisek (30.), 3:0 Jendrisek (71.), 4:0 Ilicevic (90.)

Besonderes Vorkommnis: Sippel hält Foulelfmeter von Ludwig (35.)

Gelbe Karten: Amedick (2), Dick (5), Mandjeck (9) / Aigner (3), Lauth (2), Rakic (2)

Beste Spieler: Nemec, Amedick / Rakic, Aigner

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Montag

18°C - 30°C
Dienstag

17°C - 29°C
Mittwoch

17°C - 30°C
Donnerstag

16°C - 29°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wie entsorgen Sie Ihren Elektroschrott?

Ab Mittwoch, 15. August, dürfen Haushaltsgegenstände mit elektrischen Bestandteilen nicht mehr über die Restmülltonne entsorgt werden. Blinkende Schuhe, Badezimmerschränke mit eingebauten Lampen und beheizbare Handschuhe müssen dann als Elektroschrott gesondert entsorgt werden. Das gibt eine neue Gesetzesänderung vor. Wie haben Sie bisher Ihren Elektroschrott entsorgt?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!