Istanbul

Starkregen überschwemmt türkische Hauptstadt

Ungewöhnlich starker Regen hat in der türkischen Hauptstadt Ankara Straßen und Unterführungen überflutet. Der Verkehr stehe weitgehend, nachdem binnen einer Stunde etwa 50 Liter Regen und Graupel pro Quadratmeter gefallen seien, berichteten türkische Medien. Mehrere Autos steckten in Unterführungen fest. Die Insassen konnten sich nur in höchster Not retten. Eine Autobahn musste bei Ankara für sechs Stunden geschlossen werden, nachdem unerwarteter Schneeregen winterliche Rutschpartien ausgelöst hatte.