40.000
Aus unserem Archiv

Starkes Parfüm kann Stillen beeinträchtigen

Großenseebach (dpa/tmn) – Ein starkes Parfüm kann das Stillen beeinträchtigen. «Ich würde mit allen fremden Gerüchen in dieser Zeit vorsichtig sein», sagt Gabi Andres von der Interessengemeinschaft freiberuflicher Kinderkrankenschwestern IG-kikra.

Benutzt die Mutter aber auch im Alltag einen dezenten Duft, den sie schon während der Schwangerschaft trug, sei das kein Problem. «Dann gehört der zur Mutter dazu», erklärt die Kinderkrankenschwester aus dem bayerischen Großenseebach. Wer sichergehen möchte, sollte einen neuen Duft erstmal am Handgelenk ausprobieren. Gleiches gelte für Deos.

IG freiberuflicher Kinderkrankenschwestern: www.ig-kikra.de

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Kostenloser Nahverkehr für alle?

Kostenlos mit Bus und Bahn fahren für bessere Luft in den Städten: Mit diesem Vorschlag will die Bundesregierung das Problem zu hoher Schadstoffbelastung durch den Autoverkehr angehen. Was halten Sie davon: Sollte es kostenlosen Nahverkehr für alle geben?

Das Wetter in der Region
Sonntag

-2°C - 5°C
Montag

-2°C - 6°C
Dienstag

-3°C - 6°C
Mittwoch

-5°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wollen Sie bis Ostern fasten?

Nach Karneval beginnt für viele Menschen die Fastenzeit. Wollen auch Sie bis Ostern bewusst auf Süßigkeiten, Alkohol, Zigaretten, Fleisch oder etwas anderes verzichten?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!