40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Stark Abnehmen und Sich-dick-Fühlen sind Warnsignale

Ein immer weiter sinkendes Gewicht und die falsche Wahrnehmung des eigenen Körpers als zu dick sind wichtige Warnzeichen für eine Essstörung. Darauf weist die Deutsche Gesellschaft für Psychosomatische Medizin und Ärztliche Psychotherapie (DGPM) hin.

Warnzeichen für Essstörung
Besonders anfällig für Magersucht und Bulimie sind Mädchen und junge Frauen. (
Foto: Jens Schierenbeck) – DPA

Bei Kindern und Jugendlichen sei der Gewichtsverlust kritisch, wenn mehr als 90 Prozent der Gleichaltrigen mehr wiegen als der oder die Betroffene. Wird eine Essstörung chronisch, kann das in einigen Fällen tödlich enden, warnen die Fachleute.

Vor allem Mädchen und junge Frauen seien anfällig für Magersucht und Bulimie. Castingshows könnten die Tendenz zu diesen Essstörungen verstärken, warnt die DGPM. Einer Studie des Internationalen Zentralinstituts für das Jugend- und Bildungsfernsehen (IZI) des Bayerischen Rundfunks zufolge empfinden sich viele weibliche Jugendliche, die solche Fernsehsendungen anschauen, als zu dick und sind unzufrieden mit ihrem Körper.

Bei einer Magersucht verzichten die Betroffenen weitgehend auf Nahrung, erbrechen, treiben exzessiv Sport oder nehmen Abführmittel. Eine Bulimie ist gekennzeichnet durch einen Teufelskreis aus übermäßigem Essen, Erbrechen und Fasten. Beide Essstörungen können schwere körperliche und seelische Folgen haben, betonen die Fachleute. Magersucht zum Beispiel beeinträchtige die Knochendichte, das Längenwachstum und die Hirnreifung.

Die Behandlung sei langwierig und erfordere oft einen Klinikaufenthalt. Die DGPM empfiehlt insbesondere eine Psychotherapie, die auf die jeweilige Störung ausgerichtet ist. Dabei sollen die Betroffenen lernen, wieder normal zu essen und die mit der Krankheit verbundenen Probleme zu lösen. Etwa 12 Prozent der Betroffenen überlebten ihre Magersucht nicht, nur die Hälfte der Patientinnen werde geheilt.

Studie der IZI

Geschlechts- und altersbezogener BMI

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Sonntag

16°C - 29°C
Montag

9°C - 20°C
Dienstag

11°C - 20°C
Mittwoch

8°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Marius Reichert
Mail | 0261/892 267
Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!