Stadtrat in Kaiserslautern stimmt über neue Stadionmiete ab

Kaiserslautern (dpa/lrs) – Der Kaiserslauterer Stadtrat stimmt heute über ein neues Finanzkonzept für das Fußballstadion auf dem Betzenberg ab. Es soll der städtischen Stadiongesellschaft auch dann genug Einkünfte sichern, wenn der 1. FC Kaiserslautern in die dritte Liga absteigen sollte – und weniger bezahlen könnte. Hintergrund ist ein Antrag des Zweitligisten, die Pacht in der zweiten Liga von 3,2 Millionen Euro pro Jahr auf 2,4 Millionen Euro und in der dritten Liga auf 425 000 Euro zu senken.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net