Berlin

Stadler fordert runden Tisch zu Missbrauch auch im Justizressort

Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesjustizministerium, Max Stadler, hält an einem Runden Tisch zur strafrechtlichen Aufarbeitung der Missbrauchsfälle an Einrichtungen der katholischen Kirche fest. Der Runde Tisch von Bundesfamilien- und Bundesbildungsministerium zur Prävention von Missbrauch an Schulen sei zwar berechtigt. Aber er ersetze nicht das Vorhaben des Bundesjustizministeriums zu einem Runden Tisch mit Vertretern der Kirche und den Betroffenen, um Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche aufzuarbeiten, sagte Stadler der «Berliner Zeitung».