Archivierter Artikel vom 30.07.2010, 00:24 Uhr
Hamburg

Stadler: Elektronische Fußfesseln für entlassene Sicherungsverwahrte

Elektronische Fußfessel für entlassene Sicherungsverwahrte: Das plant das Bundesjustizministerium. Staatssekretär Max Stadler sagte in den ARD-«Tagesthemen», mit einer Satelliten gestützten Überwachung sollten künftig entlassene Strafgefangene überwacht werden, die eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellen könnten. Nächste Woche will sich dazu Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger mit Vertretern aus den Ländern treffen. Es gehe darum, die Führungsaufsicht über entlassene Straftäter zu verstärken und zu verbessern, so Stadler.