40.000
Aus unserem Archiv
Warschau

Staatstrauer und Suche nach Unfallursache in Polen

dpa

Nach dem Zugunglück mit 16 Toten hat der polnische Präsident Bronislaw Komorowski für heute und morgen Staatstrauer angeordnet. Die Suche nach der Unfallursache könnte Monate dauern, erklärte Verkehrsminister Slawomir Nowak. Am technischen Zustand von Schienenanlagen und Zügen dürfte es jedenfalls nicht gelegen haben, sagte Nowak dem Internetportal des polnischen Fernsehens. Am Samstagabend waren in Südpolen zwei Personenzüge auf demselben Gleis aufeinander zugerast und frontal zusammengeprallt. 58 Menschen wurden verletzt, viele davon schwer.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Dienstag

16°C - 31°C
Mittwoch

16°C - 31°C
Donnerstag

17°C - 29°C
Freitag

10°C - 22°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Wahlalter absenken

Sollte das Wahlalter auf 16 Jahre abgesenkt werden?

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!