Damaskus

Staatsmedien: Syrien schießt „Objekte“ aus Israel ab

Syriens Luftabwehr hat nach Angaben staatlicher Medien „feindliche Objekte“ abgeschossen, die aus Richtung der von Israel besetzten Golanhöhen abgefeuert wurden. Die Staatsagentur Sana meldete am Abend, nahe Damaskus seien mehrere Explosionen zu hören gewesen. Das syrische Staatsfernsehen zeigte Bilder von Leuchtkörpern am Himmel. Augenzeugen berichteten, im Westen der Hauptstadt sei eine Rakete abgefeuert worden. Weitere Angaben machten die Staatsmedien zunächst nicht. Auch Informationen zu möglichen Opfern oder Schäden lagen nicht vor. Israel hält die syrischen Golanhöhen seit 1967 besetzt.

dpa