Archivierter Artikel vom 22.03.2012, 15:20 Uhr

Staatsanwalt: Serienmörder wurde erschossen

Paris (dpa). Der Serienmörder von Toulouse ist von der Polizei erschossen worden. Das sagte der zuständige leitende Staatsanwalt auf einer Pressekonferenz. Der Serienmörder habe außerdem alle seine Bluttaten gefilmt. Sie seien erschreckend deutlich zu erkennen. Vor dem Zugriff habe der Mann erklärt: Wenn er sterbe, gehe er ins Paradies. Der 23-jährige Mohamed Merah hatte in Toulouse und im benachbarten Montauban sieben Menschen erschossen. Nach mehr als 30-stündiger Belagerung hatten Polizisten am Vormittag die Wohnung gestürmt, in der sich Merah verschanzt hatte.