Archivierter Artikel vom 19.07.2011, 12:42 Uhr

Staat gibt mehr für Bafög aus – mehr Geförderte

Wiesbaden (dpa). Der Staat hat im vergangenen Jahr 170 Millionen Euro mehr an Ausbildungsförderung für Studenten und Schüler gezahlt als 2009. Bund und Länder gaben knapp 2,9 Milliarden Euro für Bafög aus, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Auch die Zahl der Geförderten nahm im Vergleich zum Vorjahr zu – um 43 000 auf 916 000 Schüler und Studenten. Jeder zweite Unterstützte erhielt den maximalen Förderbetrag. Im Durchschnitt erhielten geförderte Schüler 357 Euro im Monat und Studierende 436 Euro im Monat.