Archivierter Artikel vom 16.07.2011, 15:20 Uhr

St. Pauli und Aue: Siege zum Saisonstart

Lübeck (dpa). Für den FC St. Pauli hat das Unternehmen Wiederaufstieg mit dem erhofften Erfolgserlebnis begonnen. In dem wegen des Bierbecherwurfs nach Lübeck verlegten Heimspiel gegen den FC Ingolstadt feierte der Bundesliga-Absteiger am Samstag einen hart erkämpften 2:0 (0:0)-Arbeitssieg.

Doppelpack
St. Paulis Fabian Boll (M) erzielte beide Treffer traf beim 2:0-Sieg gegen Ingolstadt.
Foto: DPA

Vor 10 093 Zuschauern im Stadion an der Lohmühle sorgte Kapitän Fabian Boll (51./69.) als Matchwinner mit zwei sehenswerten Toren für den ersten Punktspiel-Sieg des Kiezclubs seit dem 16. Februar.

Auch der FC Erzgebirge Aue ist mit einem Sieg in die neue Saison gestartet. Der Vorjahresfünfte setzte sich gegen Alemannia Aachen glücklich mit 1:0 (0:0) durch. Das Team von Trainer Rico Schmitt feierte damit den ersten Heimsieg nach drei Unentschieden und zwei Niederlagen zum Ende der vorigen Spielzeit. Vor 9500 Zuschauern im Erzgebirgsstadion erzielte Fabian Müller (53.) den entscheidenden Treffer.