Archivierter Artikel vom 07.12.2011, 12:25 Uhr

Sri Lanka verlangt ab April Gebühren fürs Visum

München/Berlin (dpa/tmn) – Das kostenpflichtige Visum für Sri Lanka kommt später und wird billiger als zunächst angekündigt. Urlauber müssen erst für Einreisen ab dem 1. April 2012 eine Gebühr von 20 US-Dollar (rund 15 Euro) bezahlen, teilt der ADAC mit.

Ab April 2012 müssen Urlauber Gebühren für ein Sri-Lanka-Visum zahlen. Bis dahin erhielten sie weiter am Flughafen kostenlos einen Einreisestempel. Ursprünglich wollte Sri Lanka schon ab dem 1. Januar 50 US-Dollar für das Touristenvisum verlangen, das 30 Tage gültig ist.

Die Botschaft von Sri Lanka in Berlin bestätigte, dass Besucher erst bei Einreise ab 1. April das Visum vorab online beantragen müssen. Der Antrag sei aber bereits ab Beginn des Jahres unter www.eta.gov.lk möglich. Für eine erhöhte Gebühr von 25 US-Dollar wird das Visum auch nach April bei der Einreise am Flughafen vergeben.

Botschaft von Sri Lanka