Springreitern gelingt guter EM-Start: Platz zwei

Madrid (dpa). Die deutschen Springreiter haben bei den Europameisterschaften in Madrid einen hervorragenden Start erwischt und liegen nach dem Zeitspringen auf dem zweiten Platz. Vor dem Team von Bundestrainer Otto Becker liegt nur Frankreich. Die Entscheidung fällt in den zwei Runden des Nationenpreises morgen. In der Einzelwertung ist Carsten-Otto Nagel aus Norderstedt mit Corradina als bester deutscher Reiter Vierter. Es führt der Franzose Olivier Guillon mit Lord de Theize.