40.000
Aus unserem Archiv
Veracruz

Springer Hausding/Klein Zweite hinter Chinesen

Bei der zweiten Station der Wasserspringen-Weltserie des Weltschwimm-Verbandes FINA mussten sich Patrick Hausding (Berlin) und Sascha Klein (Aachen) nur knapp geschlagen geben.

Duo
Patrick Hausding (r) und Sascha Klein bei der WM in Rom im Juli 2009.

Das Parade-Duo des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) belegte im mexikanischen Veracruz mit 434,31 Punkten im Synchronspringen vom Turm Rang zwei. Sie lagen nur 1,81 Zähler hinter den Siegern Yanquan Zhang und Yuan Cao aus China.

Vom Drei-Meter-Brett schied Hausding im Halbfinale nach einigen Schwächen zu Beginn seiner Sprünge mit 375,60 Punkten aus. Mit 507,00 Punkten siegte der kanadische WM-Dritte Alexandre Despatie vor dem favorisierten Chinesen Qin (493,20). Im Turmspringen belegte Christin Steuer (Riesa) beim Sieg der chinesischen Synchron-Weltmeisterin Ruolin Chen (400,50) mit 318,60 Zählern Rang fünf.

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
UMFRAGE
Soll Idar-Oberstein sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben?

Viele Leerstände, Bevölkerungsschwund und finanzielle Schwierigkeiten: Idar-Oberstein hat mit vielen strukturellen Problemen zu kämpfen. Jetzt liegt ein Vorschlag auf dem Tisch, wonach die Stadt sich um die Landesgartenschau 2026 bewerben soll.

Das Wetter in der Region
Freitag

10°C - 21°C
Samstag

10°C - 18°C
Sonntag

11°C - 22°C
Montag

5°C - 17°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!