Archivierter Artikel vom 08.12.2009, 13:40 Uhr
Leipzig

Springen und Kombination in Harrachov abgesagt

Der für das kommende Wochenende geplante Weltcup der Skispringer und nordischen Kombinierer im tschechischen Harrachov ist endgültig abgesagt worden.

Wie der Weltverband FIS bekanntgab, konnten die Organisatoren die Wettkampfstätten wegen der warmen Witterung nicht mit ausreichend Schnee belegen. Die FIS plant nun am Freitag, 18. Dezember, ein Weltcup-Springen im schweizerischen Engelberg auszutragen. Die Kombinierer sollen am gleichen Tag einen Wettbewerb in Ramsau (Österreich) nachholen. Eine endgültige Entscheidung darüber trifft der Weltverband am 9. Dezember.