Sprecherin: Keine Räumung des Klinikums

Aachen (dpa). Das Aachener Klinikum wird trotz einer angedrohten Geiselnahme nicht geräumt, auch nicht in Teilen. Das sagte die Sprecherin des Klinikums der dpa. Die Zufahrt zum Klinikum sei von der Polizei gesperrt worden, der Komplex könne von Besuchern aber jederzeit verlassen werden. Zu der mutmaßlichen Geiselnahme selbst sagte sie: Es habe eine Bombendrohung gegeben, und da sei auch mit einer Geiselnahme gedroht worden. Ob es sie gegeben hat, sei aber unklar.