Sportverletzungen kühlen und hochlagern

Düsseldorf (dpa/tmn). Nach einer Sportverletzung muss sofort gehandelt werden. Am besten geht der Betroffene nach der «PECH-Regel» für Pause, Eis, Compression (deutsch: Kompression) und Hochlagern vor.

Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net