Archivierter Artikel vom 24.05.2010, 12:54 Uhr
Düsseldorf

Sportgymnastin Rübke vierfache Meisterin

Alexandra Zapekina hat sich bei den deutschen Meisterschaften der Sportgymnastinnen in Düsseldorf mit knappem Vorsprung den Titel im Mehrkampf gesichert.

Die Bremerin, die zur deutschen Auswahl in der Gruppen-Gymnastik gehört, siegte in einem packenden Wettkampf mit 92,265 Punkten hauchdünn mit 0,085 Zählern vor Lena Rübke (Bremen/92,180) und Nicole Wagner (Leverkusen/88,063).

In den Gerätefinals revanchierte sich Lena Rübke jedoch eindrucksvoll und sicherte sich in allen vier Wertungen den Titel, Mehrkampfmeisterin Zapekina musste sich viermal mit Platz zwei begnügen. Insgesamt beteiligten sich 125 Gymnastinnen am Kampf um die Titel.

Die große deutsche Hoffnung Jana Berezko-Marggrander vom TSV Schmiden, die bei der Europameisterschaft in Bremen dreimal Bronze in der Junioren-Konkurrenz erkämpft hatte, setzte sich in der Altersklasse 15 souverän mit 102,173 Punkten vor Laura Jung (TV St. Wendel/100,255) durch. Berezko-Marggrander gewann zudem die Finals mit Reifen und Ball, Laura Jung mit Seil und Keulen.