Archivierter Artikel vom 07.12.2010, 13:32 Uhr

Spitzentreffen gegen Pflegemangel begonnen

Berlin (dpa). Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler sitzt zur Stunde in Berlin mit Spitzenvertretern der Pflegebranche zusammen. Sie wollen über Wege aus dem Fachkräftemangel beraten. Dabei geht es vor allem um die Frage, wie der immer schneller wachsende Bedarf an professionellen Alten- und Krankenpflegern in Deutschland gedeckt werden kann. Laut Statistik werden in 15 Jahren voraussichtlich 112 000 Pfleger in Vollzeitanstellung fehlen.