Archivierter Artikel vom 27.02.2010, 16:54 Uhr
Osnabrück

Spitzenreiter Osnabrück nur 1:1 gegen Dresden

Tabellenführer VfL Osnabrück ist in der 3. Fußball-Liga zu Hause gegen Dynamo Dresden über ein 1:1 (1:0) nicht hinausgekommen.

Vor 11 000 Zuschauern gingen die favorisierten Gastgeber nach Vorarbeit von Alexander Krük durch Dennis Schmidt (41.) kurz vor der Pause in Führung. Osnabrück behauptete die knappe Führung bis in die Schlussphase, doch dann gelang Lars Jungnickel (84.) per Kopfball der Ausgleich. Die Sachsen erwiesen sich dem Spitzenreiter trotz aktueller Sorgen um die Drittliga-Lizenz als ebenbürtig und setzten schon zuvor vornehmlich durch Distanzschüsse Ausrufezeichen gegen die zu passiven Gastgeber.

Trotz des Punktverlustes blieb Osnabrück zum zehnten Mal hintereinander in einem Punktspiel ungeschlagen und liegt weiter mit vier Punkten Vorsprung vor dem nächsten Verfolger auf Platz eins. Dresden blieb durch das Unentschieden zum fünften Mal in Serie unbezwungen und ist unverändert Tabellen-13.