München

Spitzelvorwürfe gegen Betreiber von Edeka-Märkten

Wieder Bespitzelungsvorwürfe bei einer Supermarktkette: Angestellte von Edeka-Märkten des sächsischen Unternehmens Simmel sollen laut «Focus» von Privatdetektiven ausgekundschaftet worden sein. Detektive hätten heimlich Hausbesuche bei krankgemeldeten Mitarbeitern vorgenommen und nach Schichtende die Privatautos der Angestellten kontrolliert, berichtet das Magazin. Bereits Konkurrent Lidl war mehrfach wegen Bespitzelung von Mitarbeitern in die Schlagzeilen geraten.