Archivierter Artikel vom 04.02.2010, 04:54 Uhr
Nürnberg

Spielwarenmesse öffnet Pforten für Fachbesucher

Puppen, Eisenbahnen und Dreiräder: Die Nürnberger Spielwarenmesse öffnet heute ihre Pforten für das Fachpublikum. Nach der gestrigen offiziellen Eröffnung werden bis zum 9. Februar bis zu 75 000 Besucher auf dem weltweit größten Branchentreff erwartet. Im ausgebuchten Messezentrum präsentieren Aussteller aus 64 Ländern ihre Produkte. Rund 70 000 der Angebote sind Neuheiten, mit denen die Branche mehr als die Hälfte ihres Umsatzes macht. Ein besonderer Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf Babyprodukten.