40.000
  • Startseite
  • » «Spiegel»: Staatsdefizit sinkt deutlich unter 3 Prozent
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    «Spiegel»: Staatsdefizit sinkt deutlich unter 3 Prozent

    Der wirtschaftliche Aufschwung hilft Bund, Ländern und Gemeinden beim Abbau ihrer Neuverschuldung. Das Staatsdefizit werde in diesem Jahr auf 2,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts sinken, berichtet der «Spiegel». Damit liege es deutlich unter der in der EU festgelegten Obergrenze von 3 Prozent. Wegen der positiven Entwicklung sehe die Bundesregierung bereits Spielraum für Steuerentlastungen, berichtet das Magazin weiter. Davon sollten vor allem untere und mittlere Einkommen profitieren.

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Samstag

    2°C - 5°C
    Sonntag

    3°C - 5°C
    Montag

    5°C - 8°C
    Dienstag

    7°C - 10°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    RTL-Dschungelcamp

    Am Freitag, den 19. Januar, startet eine neue Staffel des RTL-„Dschungelcamps“. Schauen Sie sich die Sendungen an?

    UMFRAGE
    Brauchen wir ein Alkoholverbot bei Karnevalsumzügen?

    In den vergangenen Jahren ist es bei Karnevalsumzügen in der Region immer wieder zu teils unschönen Szenen mit stark alkoholisierten jungen Menschen gekommen. Sollte ein grundsätzliches Alkoholverbot ausgesprochen werden, um das Problem zu lösen?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!