Archivierter Artikel vom 24.03.2012, 18:55 Uhr
Berlin

«Spiegel»: Merkel und Schäuble zu Rettungsschirm-Aufstockung bereit

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Finanzminister Wolfgang Schäuble sind nach «Spiegel»-Informationen zu einer Aufstockung des Euro-Rettungsschirms bereit. Sie wollten sich nicht länger dem Wunsch wichtiger Partnerländer und des IWF widersetzen, die Mittel des mit 440 Milliarden Euro ausgestatteten vorläufigen Rettungsschirms EFSF und seines dauerhaften Nachfolgers ESM zu kombinieren, berichtet das Magazin. Das Bundesfinanzministerium dementierte auf Anfrage, dass eine Entscheidung über eine Aufstockung gefallen ist.