Hamburg

«Spiegel»: Heftiger Streit zwischen Tugce und späterem Schläger

Vor der tödlichen Prügelattacke hat die Studentin Tugce mit dem mutmaßlichen Täter nach einem Bericht des «Spiegel» einen heftigen verbalen Streit gehabt. Dabei habe sie den 18-Jährigen «kleiner Hurensohn» genannt, dieser habe ihre Mutter beleidigt, berichtet das Magazin unter Berufung auf eine Aussage einer Freundin Tugces bei der Polizei. Die Studentin war im November vor einem Schnellrestaurant in Offenbach niedergeschlagen und so schwer verletzt worden, dass sie ins Koma fiel und zwei Wochen später starb.