40.000
Aus unserem Archiv
Berlin

Spekulationsfristen beim Gold beachten

Privatanleger nutzen derzeit den hohen Goldpreis, um ihre Goldbarren und Münzen mit Gewinn zu verkaufen. Dabei sollten sie auf die Spekulationsfrist achten, rät der Bundesverband deutscher Banken in Berlin.

Liegen zwischen Erwerb und Verkauf weniger als zwölf Monate, ist der Veräußerungsgewinn einkommenssteuerpflichtig. Als Ausnahme gilt, wenn die jährliche Freigrenze von 600 Euro nicht überschritten wird. Besser sei es, sein Gold mindestens ein Jahr lang zu behalten. Nach dieser Frist wären Veräußerungsgewinne – wie früher auch bei Aktien – grundsätzlich steuerfrei.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst

Jochen Magnus

0261/892-330 | Mail


Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!