40.000
  • Startseite
  • » Speck und Neandertaler: Reisetipps aus aller Welt
  • Aus unserem Archiv

    Speck und Neandertaler: Reisetipps aus aller Welt

    Kärnten feiert Speckfest

    Hermagor (dpa/tmn) - Fünf Tonnen Speck, 3000 Salamistangen und 15 000 Würstchen: So viel Fleisch steht beim Gailtaler Speckfest auf dem Speiseplan. Am 5. und 6. Juni findet es in Hermagor in Kärnten bereits zum 18. Mal statt. Besucher können die verschiedenen Wurstspezialitäten der Region an den vielen sogenannten Speckhütten und Ständen verkosten - darunter auch den Gailtaler Speck. Er gehört auch in die Leibspeise der Gailtaler, die «Frigga». Das ist ein Pfannengericht aus Speck, Eiern und Käse.

    Standseilbahn in L.A. fährt wieder

    Los Angeles (dpa/tmn) - Nach umfangreichen Sanierungsarbeiten fährt in Los Angeles jetzt wieder die historische Standseilbahn «Angels Flight». Auf einer Länge von nur 91 Metern verbindet sie das Viertel Bunker Hill an der California Plaza mit der Hill Street. In Betrieb genommen wurde die «Angels Flight» bereits im Jahr 1901. Damals verband die Bahn die Villen in Bunker Hill mit den Geschäften am Broadway. Heute befinden sich in Bunker Hill unter anderem Banken und Museen wie das Museum of Contemporary Art (MOCA). Eine Fahrt in der orange-schwarzen Bahn kostet 25 US-Cent.

    Tagestrip von München nach Spitzbergen

    Essen (dpa/tmn) - Ein Tagesausflug von Deutschland nach Spitzbergen gehört nicht unbedingt ins Reich der Fantasie. Das Unternehmen Deutsche Polarflug bietet am 14. August erstmals von München aus einen Tagestrip zu der Inselgruppe südlich der Arktis an. Das Flugzeug hebt um 6.50 Uhr in der bayerischen Landeshauptstadt ab und landet um 11.25 Uhr in Spitzbergen. Die Reisenden nehmen dann an einer Busrundfahrt und einer mehrstündigen Bootsexkursion teil. Da die Sonne zu dieser Jahreszeit in Spitzbergen nicht untergeht, ist es noch hell, wenn die Maschine in den frühen Morgenstunden zum Rückflug abhebt. Der Trip soll 1444 Euro pro Person kosten.

    Neandertaler-Museum in Kroatien eröffnet

    Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Dem Neandertaler ist nun nahe des Ortes Krapina in Kroatien ein Museum gewidmet worden. Dort in der Region Hrvatsko Zagorje nördlich von Zagreb stieß im Jahr 1899 ein Professor auf die Knochen von mehr als 80 Neandertalern. In dem Museum lernen Besucher unter anderem, wie die Neandertalern in ihren sogenannten Halbhöhlen lebten. Außerdem können sie Kopien von den wichtigsten Funden wie Schädeln betrachten.

    Speckfest in Kärnten: www.gailtalerspeck.at

    Standseilbahn in L.A. (engl.): www.angelsflight.org

    Tagesreisen zum Polarkreis: www.polarflug.de

    Reise-Infos zu Krapina: http://dpaq.de/Krapina_Kroatien

    Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

    Onliner vom Dienst

    Jochen Magnus

    0261/892-330 | Mail


    Fragen zum Abo: 0261/98362000 | Mail

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Dienstag

    13°C - 15°C
    Mittwoch

    11°C - 19°C
    Donnerstag

    12°C - 18°C
    Freitag

    8°C - 16°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!