Archivierter Artikel vom 23.12.2019, 13:48 Uhr
Berlin

SPD-Chef: Wochenendarbeit muss strikte Ausnahme bleiben

Der neue SPD-Chef Norbert Walter-Borjans hat enge Grenzen für Wochenendarbeit gefordert. „Die Erwartungen der Konsumgesellschaft an die Verfügbarkeit menschlicher Arbeit rund um die Uhr haben ein Ausmaß angenommen, das ein Umdenken dringend notwendig macht“, sagte Walter-Borjans der „Süddeutschen Zeitung“. „Die Forderung der SPD ist klar: Wochenendarbeit muss strikte Ausnahme bleiben und darf nicht zur Regel werden.“ Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wurde zuletzt immer häufiger am Wochenende gearbeitet.