40.000
  • Startseite
  • » SPD will Geldautomatengebühren gesetzlich kappen
  • Aus unserem Archiv
    Berlin

    SPD will Geldautomatengebühren gesetzlich kappen

    Wer am Automat einer fremden Bank Geld abhebt, muss bis zu 10 Euro Gebühren zahlen. Das soll künftig günstiger werden. Die FDP im Bundestag will die Gebühren auf freiwilliger Basis der Banken eindämmen. Die SPD will sie mit einer gesetzlichen Obergrenze von 2 Euro kappen. «Mit Gebühren von bis zu 10 Euro tragen Sparkassen und Volksbanken ihren Kampf gegen die Direktbanken auf dem Rücken der Verbraucher aus», kritisierte die SPD-Fraktion in Berlin. Die CDU/CSU-Fraktion lehnt den SPD-Vorschlag ab.

     

    UMFRAGE
    UMFRAGE Jamaika ist passé: Wie soll's weitergehen?

    Nach der Aufkündigung der Jamaika-Gespräche durch die FDP: Wie soll es nun weitergehen?

    epaper-startseite
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Anzeige
    Das Wetter in der Region
    Mittwoch

    5°C - 12°C
    Donnerstag

    10°C - 15°C
    Freitag

    8°C - 13°C
    Samstag

    3°C - 9°C

    Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

    UMFRAGE
    Kneipensterben auf dem Dorf

    Nur noch etwa jedes zweite Dorf hat eine eigene Gaststätte oder Kneipe – und es werden immer weniger. Vermissen Sie die Dorfkneipe?

    Anzeige
    Event-Kalender
    Veranstaltungstipps

    Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!