40.000
Aus unserem Archiv

SPD pocht auf volle Angleichung der Ost-Renten

Berlin (dpa) – Die SPD pocht auf eine volle Angleichung der Ost-Renten ans Westniveau. Es könne nicht sein, dass man 25 Jahre nach der Wiedervereinigung noch Unterschiede zwischen Ost und West mache, sagte SPD-Vize Ralf Stegner der «Bild»-Zeitung. Nach dem deutschlandweiten Mindestlohn müsse jetzt die Rente angepasst werden. Der CDU-Haushaltspolitiker Eckhardt Rehberg sagte dagegen der Zeitung, die schnelle Rentenangleichung wäre der falsche Schritt. Der schwarz-rote Koalitionsvertrag sieht eine völlige Angleichung der Rentenwerte zum Ende des Solidarpakts 2019 vor.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-1°C - 6°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Das Wetter in Koblenz
Mittwoch

-1°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-3°C - 1°C
Samstag

-2°C - 1°C
Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!