Archivierter Artikel vom 02.02.2011, 09:00 Uhr

SPD im Umfragetief – Rot-Grün vor Schwarz-Gelb

Hamburg (dpa). Die SPD ist auf ein neues Umfragetief abgesackt. Im «Stern»/RTL-Wahltrend kam die Partei nur noch auf 22 Prozent. Damit verlor sie zum dritten Mal in Folge einen Punkt und rutschte unter ihr schlechtes 23-Prozent-Ergebnis bei der Bundestagswahl 2009. Die Grünen legten in der Forsa-Umfrage einen Punkt auf 21 Prozent zu. Die Union verlor einen Punkt auf 36 Prozent. Die FDP erreichte mit einem Plus von einem Punkt wieder die 5-Prozent-Marke. Schwarz-Gelb liegt damit mit 41 Prozent knapp hinter einem rot-grünen Bündnis, das auf 43 Prozent der Stimmen käme. Die Linke verharrt bei 9 Prozent.