Berlin

SPD fordert Rücktritt Röslers

Die SPD hat Gesundheitsminister Philipp Rösler zum Rücktritt aufgefordert. Der FDP-Politiker habe selbst erklärt, bei einem Scheitern der Gesundheitsreform wolle ihn niemand mehr als Minister haben, sagte SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier in Berlin. Das sei nun der Fall, fügte er hinzu. Gesundheitsminister Philipp Rösler zeigte sich nach der Einigung auf ein Konzept indes zufrieden. Der Beitragssatz zur gesetzlichen Krankenversicherung soll im nächsten Jahr von 14,9 auf 15,5 Prozent steigen. Der Zusatzbeitrag für die Krankenversicherung wird künftig jedes Jahr neu berechnet.