40.000
Aus unserem Archiv

Sparsamer durch die Finanzkrise

Berlin/Saarbrücken (dpa/tmn) – Die Finanzkrise hat viele Deutsche zurückhaltender und sparsamer werden lassen: Mehr als jeder Dritte (35 Prozent) legt sein Geld nun vorsichtiger an, ergab eine Umfrage von forsa in Berlin.

31 Prozent verzichten auf eine Urlaubsreise oder geben weniger dafür aus, 28 Prozent verschieben größere Anschaffungen. Das Thema Altersvorsorge bereitet seit Beginn der Krise mehr als einem Viertel (28 Prozent) der Befragten mehr Sorgen als vorher.

Beinah die Hälfte (44 Prozent) gibt allerdings an, ihren Lebensstil im Zuge der verschlechterten Wirtschaftslage nicht verändert zu haben. Befragt wurden 1005 Bundesbürger ab 18 Jahren im Auftrag der Versicherung CosmosDirekt in Saarbrücken.

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik

Onliner vom Dienst
Maximilian Eckhardt
0261/892743
Kontakt per Mail
Fragen zum Abo: 0261/98362000

epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Anzeige
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 0°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Sollen die Vereine für Fußballsicherheit zahlen?

Vereine oder die Fußball Liga müssen bei Risikospielen polizeilichen Mehrkosten zahlen, urteile das Bremer Oberverwaltungsgericht. Was meinen Sie?

Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!