40.000
Aus unserem Archiv

Sparer sollten Dividenden wieder anlegen

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Anleger sollten Dividenden wieder anlegen. Denn dadurch könnten sie ihre Rendite erhöhen, erklärt die Aktion «Finanzwissen für alle» der Fondsgesellschaften.

Dax-Kurve in der Frankfurter Börse
Dax-Kurve in der Frankfurter Börse: Anleger sollten sich überlegen, ob sie die Dividende nicht sofort wieder investieren wollen.
Foto: Frank Rumpenhorst – DPA

Wer seine Rendite erhöhen will, sollte eine ausgeschüttete Dividende wieder anlegen. Das rät die Aktion «Finanzwissen für alle». Ob eine Dividende an die Aktionäre gezahlt wird, wird auf der jährlichen Hauptversammlung beschlossen. Die Höhe hängt von den wirtschaftlichen Aussichten ab. Bei Aktienfonds haben Anleger die Wahl: Entweder sie wählen einen sogenannten thesaurierenden oder einen ausschüttenden Fonds. Bei thesaurierenden Fonds werden von der Ausschüttung weitere Fondsanteile gekauft – das Geld bleibt im Fonds. Bei ausschüttenden Fonds fließt die Dividende auf das Konto.

Anzeige
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Sonntag

8°C - 19°C
Montag

6°C - 16°C
Dienstag

4°C - 16°C
Mittwoch

7°C - 18°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

UMFRAGE
Was halten Sie von Maaßens Beförderung zum Staatssekretär im Innenministerium?

Hans-Georg Maaßen ist nach seinen umstrittenen Äußerungen zu ausländerfeindlichen Angriffen in Chemnitz seinen Posten als Verfassungsschutzpräsident los. Allerdings ist er nun zum Staatssekretär im Innenministerium befördert worden. Was halten Sie davon?

Ihre Fragen, Hinweise oder Kritik
Bettina Tollkamp

Onlinerin vom Dienst

Bettina Tollkamp

0171-5661810

Kontakt per Mail 

Fragen zum Abo: 0261/98362000

Anzeige
Wirtschaft im nördlichen Rheinland-Pfalz
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!