Archivierter Artikel vom 16.08.2010, 12:06 Uhr
Madrid

Spanische Presse: Real Madrid mit Özil einig

Für die spanische Sportpresse ist eine Einigung zwischen Real Madrid und Mesut Özil bereits Fakt. Eine Übereinkunft mit Werder Bremen lässt jedoch weiter auf sich warten. Der Fußball- Bundesligist will die laufenden Verhandlungen mit dem spanischen Rekordmeister nicht weiter kommentieren. Das spanische Blatt «Marca» hatte berichtet, Real hätte sich mit Özil-Berater Reza Fazeli auf die Grundzüge eines Vertrags verständigt. Demnach soll Özil ein Jahresgehalt von etwa fünf Millionen Euro bekommen.